Dürfen Sie Ihre eigenen Stammzellen uneingeschränkt nutzen? (Teil 2)

Therapien mit Spender-Stammzellen (allogene Stammzelltherapien) oder Ihren eigenen Stammzellen (autologe Stammzelltherapien), die etwa nach der Entnahme eingefroren wurden, können Sie zur Zeit nur im Ausland vornehmen lassen.

Hinzu kommt, dass Krankenhäuser fast überall auf der Welt nur „anerkannte“ Therapien durchführen dürfen. Stammzelltherapien gelten als „neuartig“ und „experimentell“.

Derartige Behandlungen dürfen also nicht in Spitälern durchgeführt werden, ausschließlich in Arztpraxen.

Damit ist klar: Schwerkranke Patienten/innen haben kaum Zugriff auf „neuartige“ Therapien, weil ihnen Spitäler mit Intensivstationen verschlossen sind.

Wir führen Stammzelltherapien in meiner Ordination in Wien bzw. in der Schweiz durch. Naturgemäß muss der/die Patient/in mobil und in gutem Allgemeinzustand sein.

Ihr DDr. Heinrich

Jetzt Beratungstermin oder Skype-Info vereinbaren