Behandlung von chronischer Erschöpfung mit Stammzellen und PRP

Eine Patientin fragt mich über die Therapie von chronischer Erschöpfung (Adrenal Fatigue) mit körpereigenen Stammzellen und Platelet-Rich Plasma (PRP):

Wenn ich mich in Ihrer Ordination wegen chronischer Erschöpfung (Adrenal Fatigue) behandeln lasse, können Sie mir sagen, wie lange die Behandlung dauert und wie schmerzhaft sie ist? Erfolgt die Behandlung unter örtlicher Betäubung oder in Vollnarkose? Extrahieren Sie HGH/PRP aus dem Fett oder aus dem Blut? Injizieren Sie es direkt in die Nebennieren?

Meine Antwort war: Insgesamt dauert die Behandlung ein bis zwei Stunden, die Fettgewinnung erfolgt mittels Fettabsaugung und dauert lediglich 15 Minuten, ist normalerweise schmerzfrei und erfolgt ausschließlich unter örtlicher Betäubung. Die Stammzellen werden aus einer kleinen Menge Ihres Körperfetts gewonnen, das PRP wird aus Ihrem eigenen Blut extrahiert. Wir würden die Stammzellen intravenös verabreichen, da diese Verabreichungsform bei den meisten Leiden am besten geeignet ist.

Ihr DDr. Heinrich

Jetzt Beratungstermin oder Skype-Info vereinbaren