Können Stammzellen zur Zahnverjüngung beitragen?

Ein Patient schrieb uns per E-Mail folgende Frage:

Haben Sie auch Erfolge bei der Zahnverjüngung?

Das hängt vom zugrundeliegenden Problem ab: Viele Probleme, die für die Alterung von Zähnen verantwortlich sind (anders als infektiöse Probleme wie Karies oder Parodontitis) sind symptomatisch für einen Mangel an Wachstumshormonen und können mit einer Hormonal Regeneration® (Bioidentical Hormone Replacement Therapy, BHRT) in Kombination mit intravenöser Stammzelltherapie behandelt werden.

Diese Behandlungen sollten den Zustand verbessern oder zumindest helfen, weitere Verschlechterungen vermeiden. Im Falle einer Parodontitis sind zusätzliche operative Behandlungen durch einen zahnärztlichen Chirurgen empfehlenswert, um weitere Schäden an den Zähnen zu verhindern.

Ihr DDr. Heinrich

Jetzt Beratungstermin oder Skype-Info vereinbaren

handphone cart mail