Krone: Nach Stammzellbehandlung: „Ich kann mein Knie wieder schmerzfrei bewegen“

Nach einer Behandlung mit Stammzellen ist das Gelenk von Frau L. wieder schmerzfrei und voll beweglich.

Seit einem Unfall in ihrer Jugend machte Frau L. ein Knie große Probleme. Die Schmerzen im Gelenk wurden mit den Jahren immer stärker. Zuletzt war die aktive Steirerin im Alltag eingeschränkt und musste ihre Hobbies aufgeben. Die schlimmen Schmerzen im Kniegelenk waren für die lebenslustige 55-Jährige sehr belastend.

„Selbst in Ruhe tat mir das Knie weh. Oft musste ich bei Bewegungen des täglichen Lebens vor Schmerz die Zähne zusammenbeißen. Besonders machte mir zu schaffen, dass ich nicht mehr tanzen, wandern und mit dem Rad fahren konnte“, erinnert sie sich an die Zeit vor rund zwei Jahren.

Stammzellen bei Arthrose im Gelenk

„Ich wollte etwas gegen mein Knieproblem tun, aber eine Spritzenkur brachte kaum Besserung. Eine Gelenkprothese schied für mich wegen der Vollnarkose aus“, berichtet Frau L. Dann las sie über eine neue Behandlung bei Arthrose und Knorpelschäden, die ohne große Operation und Spitalsaufenthalt auskommt: Bei Patienten, deren Gelenke mit Stammzellen aus Körperfett behandelt wurden, klangen die Schmerzen ab und die Gelenke wurden beweglich.

Schließlich suchte Frau L. die Praxis des Wiener Arztes DDr. Karl-Georg Heinrich auf. Dort stehen Gelenkbehandlungen mit Stammzellen im Mittelpunkt. „Diese speziellen Zellen sind im Körper für Reparaturen zuständig. Bei der Behandlung bringen wir Stammzellen aus dem Körperfett des Patienten direkt zu den schadhaften Gelenken“, erklärt der Mediziner und führt weiter aus: „Im Fettgewebe besitzt jeder Mensch einen reichen Vorrat dieser nützlichen Reparaturzellen.“

Die Behandlung ist an allen Gelenken (Knie, Hüfte, Hände und Füße, Schulter, Wirbelsäule) möglich. Zuerst saugt DDr. Heinrich der Patientin eine kleine Fettmenge ab. Die darin enthaltenen Stammzellen injiziert er unmittelbar darauf beim betroffenen Kniegelenk. Der ambulante Eingriff erfolgt unter örtlicher Betäubung und Frau L. kann danach die Praxis verlassen.

Neue Lebensqualität für die Betroffenen

In den Wochen nach der Stammzellbehandlung klangen die Schmerzen im Knie der 55-Jährigen ab. Seit bald zwei Jahren ist das Gelenk wieder voll funktionsfähig: „Ich kann wieder unbekümmert Tanzen – das ist meine große Leidenschaft. Mein ganzes Leben fällt mir leichter, weil ich mein Knie endlich schmerzfrei bewegen kann“, berichtet die glückliche Patientin. Erst kürzlich war sie im herbstlichen Wald wandern und Pilze sammeln.

„Mit der Schmerzfreiheit kehrt auch die Lebensqualität zurück“, freut sich DDr. Heinrich über die Genesung seiner Patientin. Durch den Zugewinn an Beweglichkeit fällt es Betroffenen leichter, sich körperlich fit zu halten. Frau L. hat bereits Pläne für den nächsten Sommer: Sie möchte wieder Touren mit dem Fahrrad machen.

Informationen
Ordination DDr. Karl-Georg Heinrich
Landhausgasse 2,
1010 Wien.
Kontakt: ☎ 01/532 18 01
info@ddrheinrich.com
www.ddrheinrich.com

Erschienen in der Krone am 07.11.2020.

Jetzt Beratungstermin oder Skype-Info vereinbaren

Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Für direkte Fragen an DDr. Heinrich benützen Sie bitte das Kontaktformular